Blog

Startseite/Allgemein/3. Jahrestag der vier aufrechten SPD-Abgeordneten

3. Jahrestag der vier aufrechten SPD-Abgeordneten

  • veröffentlicht am 3. Nov 2011

„Der 3. November 2008 war eine Sternstunde des deutschen Parlamentarismus“, sagte der Landtagsabgeordnete Christian Heinz zum 3. Jahrestag der vier aufrechten SPD-Abgeordneten Dagmar Metzger, Silke Tesch, Dr. Carmen Everts und Jürgen Walter. Die vier damaligen SPD-Abgeordneten hatten sich vor drei Jahren gegen den Wortbruch der damaligen SPD-Landesvorsitzenden Ypsilanti gestellt und eine Zusammenarbeit von SPD, Grünen und der SED-Nachfolgepartei, „Die Linke“, abgelehnt.

Heinz führte weiter aus: „Die vier aufrechten Sozialdemokraten haben seinerzeit zum Teil große persönliche Nachteile in Kauf genommen und sich trotz unsäglichen Drucks aus der eigenen Partei gemäß ihrem Gewissen entschieden. Sie bleiben Vorbild für jeden Parlamentarier. Umso beschämender war das Verhalten der damaligen Fraktionskollegen der vier, von denen viele heute noch dem Landtag angehören. Trotz des Versprechens, nicht mit den „Linken“ zu paktieren, haben sie aus Machthunger moralische Bedenken hinten an gestellt.“